• Vasiliy Makarovich Shukshyn - writer, actor, director.
  • Temple of Great Martiress Ekaterina in village Srostki
  • Village Srostki Biyskiy district Altai Kray.

Schukschins Heimat

Die Heimat des bekannten Schauspielers, Schriftstellers, Regisseurs Wassili Schukschin ist Dorf Srostki in Bijsker Landkreis.


Das alte sibirische Dorf Srostki befindet sich 35 km südöstlich vonBijsk am Fuße des Berges Piket, von dessen Gipfel sich ein herrliches Panorama auf das Katun – Flussbett und das Altaigebirge eröffnet. Nicht umsonst hat Wassili Schukschin diese Ortschaft sehr geliebt. Auf dem Piket ist seine Bronzestatue aufgestellt worden. Schukschin nimmt einen besonderen Platz in russischer Literatur und Kunst ein. Seine Werke wurden in 40 Sprachen der Welt übersetzt. Bühnenschafwende wenden sich immer wieder an sein Schaffen. Im Dorf Srostki werden die mit dem Namen des bekannten Landsmanns verbundene Stätte liebevoll aufbewahrt. Jedes Jahr seit 1976 versammeln sich Tausende von Menschen am letzten Wochenende im Juli auf dem Berg Piket, auf dem 2004 seine Bronzestatue vom Bildhauer V. Klykov aufgestellt wurde.

Die Wallfahrt zu Schukschins Heimat began sofort nach seinem Tod. 1978 wurde das Museum im Dorf eröffnet. Sein Hauptgebäude befindet sich in der ehemaligen Schule, die Schukschin von 1937 bis 1944 als Schüler besuchte und in welcher er nach seinem Militärdienst als Lehrer arbeitete. Es gibt auch “Das Haus, wo Schukschin seine Kinderjahre von 1941 bis 1954 verbrachte” und “Das Haus, in dem Schukschin von 1965 bis 1972 wohnte”.

“In dieser Gegend spurt man sofort die natürliche und echte Liebe zur kleinen Heimat, mit der Russland beginnt”. Das ist nur eine der tausend Liebeserklärungen aus den zahlreichen Bänden über das Museum. Bedeutende Namen sind in diesen Büchern zu finden – Viktor Astafjew, Georgij Shshenow, Lew Durow, Vladimir Putin, Patriarch Alexij II und viele andere noch.


Location

Wo liegt

Bijski Landkreis liegt auf der Altaivorland – Auenebene, die das Südöstliche Ende des Westsibirischen Tieflandes darstellt. Sein westlicher Teil befindet sich in der Grenzen der Bija – Tschumysch – Anhöhe, im Osten sind die Ausläufer des Salairbergkammes und im Süd – Osten die des Bijskaja Griwa – Vorgebirge.

Wie zu gelangen

Durch Territorium des Landkreises es gibt Autowege: M 52 “Nowosibirsk – Bijsk - Taschanta”, “Barnaul - Belokuricha”. Zu Bijsk - die Eisenbahn, dann mit Auto Verkehrsmittel.

 
Fact

Bijski Landkreis

Es gibt nich viele Gegenden in Russland mit Fäche mehr als zwei tausend Kilometer,die haben Sehenswürdigkeit von gesamtstaatlich und um so mehr von Weltbedeutung.

An Teil dem Bijski Landkreis es gibt zwei: die Quelle des großen Flusses Ob’, ein aus die großte in der Welt, und Gedenkmuseum Naturschutzgebiet von allgemeiner geliebter Schriftsteller, Regisseur, und Schauspieler V.M. Schukschin.

What to see and what to do

Sommer

Im Somme im Julie s gibt Schukschin’s Lesen. Maßstäbliches Ereignis, wo Göste aus genze Russland und aus Ausland kommen.

Herbst

Im Herbst der Fluss Katun’ hat wunderbare türkisblaue Farbe.

Winter

Beschaulicher, aufschlußreicher Tourismus, winterer Fischfang.

Frühling

Mache Anhalteb in dem Dorf Srostki, besuche das Museum und Komplexe, unabhängig von wohin fahren Sie durch Chuiski Straße!